Gemeinde > Togo-Gäste 2017
> Partnergemeinde


Partnergemeinde
Lom-Nava
in Togo

 

Teil 1: Weg zur Partnerschaft

Teil 2: Delegationsreise

Teil 3: Der Sozialfond

Teil 1-3 als [pdf >>]

 

Lebendige Partnerschaft:

Flyer 2017 (pdf)

Flyer 2016 (pdf)

Plakate Erntedank 2016 (pdf)

Flyer 2015 (pdf)

 

Fotostrecken:

Erntedank-Gottesdienst 2016

Erntedank-Gottesdienst 2015

 

Besuch aus der Partnergemeinde (2014)

Adzima Klou in Bremen


 

Der Sozialfond für die Gemeinde Lom-Nava

2007 wurde von der damals selbständigen Gemeinde Tenever ein Sozialfond zugunsten der evangelischen Gemeinde Lom-Nava in Kpalimé eingerichtet. Die Presbyter (Ältesten, Vorstände) der Gemeinde sollen damit in Not geratene Menschen unterstützen können, die zum Beispiel das Geld für eine Behandlung im Krankenhaus nicht aufbringen können. Eine staatliche Fürsorge wie bei uns gibt es in Togo nicht.

Der Arbeitskreis Lom-Nava

Zur Kontaktpflege wurde nach der Fusion zur Trinitatisgemeinde eine Arbeitsgruppe gebildet, deren Mitglieder zum Teil schon durch Aufenthalte in Kpalimé Verbindung zur Gemeinde Lom-Nava hatten. Der Kreis bemüht sich um den Sozialfond und übernahm auch die Vorbereitung von Veranstaltungen und die Begleitung des 2014 als „Ökumenischen Botschafter“ aus Togo angereisten Lehrers und Presbyter Adzima Klou während seines sechswöchigen Aufenthalts in Bremen. Getragen wurde das Projekt durch einige Institutionen und die Trinitatisgemeinde.

Wie finanziert sich der Sozialfond

An einigen Gottesdiensten, wie dem Partnerschaftsgottesdienst zum Erntedankfest und zu Weihnachten, bitten wir um Spenden für die Gemeinde Lom-Nava. Auch aus dem Erlös des Adventsbasar kommt traditionell ein Teil der Sozialarbeit in Togo zugute. Und auf besondere Weise unterstützen seit diesem Jahr Zahnarztpraxen aus unserem Stadtteil den Sozialfond – mit Spenden aus dem Erlös von Zahngold.

Hilfe aus dem Sozialfond

Aus dem Fond konnten in 2014/15 Menschen unterstützt werden, die wegen ihres Alters nicht mehr arbeiten können oder zur Behandlung ihrer Krankheit viel Geld aufwenden müssen. Sie erhielten zwischen 8 € und 15 €. So konnte mit dem Sozialfond über 50 Personen in der Gemeinde Lom-Nava geholfen werden. „Die Leute erwarteten nichts Ähnliches. Das war also eine Riesenüberraschung für sie und ihre Familie“, schrieb uns ein Presbyter.

Unterstützen Sie bitte unsere gemeinsame Arbeit durch Ihre Spende unter dem

Stichwort: „Sozialfond Lom Nava“

Ev.Trinitatisgemeinde Bremen
St.-Gotthard-Straße 140
28325 Bremen

Sparkasse Bremen
IBAN: DE04 2905 0101 0008 0274 92

 

Adzima Klou und Pastor Tiessen
Adzima Klou und Pastor Jörg-Stefan Tiessen (2014)

Quelle: Gemeindearchiv, Lom-Nava | Bearbeitung: Jürgen Howaldt, Horst Gerhards | Foto: J. Howaldt

Letzte Änderung: 20.11.2015