Es kommt ein Schiff geladen

3. Advent in Bremen

Hier finden Sie alle Gottesdienste und Veranstaltungen in Bremens Kirchen zum Dritten Advent.

Die tatsächliche Durchführung bzw. eine 3G- oder 2G-Pflicht hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie und behördlichen Verordnungen ab. Auf jeden Fall gelten in der Bremischen Evangelischen Kirche die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, denn wir sind uns auch im zweiten Pandemiejahr Mit Abstand am nächsten.

Gottesdienste zum Dritten Advent

In Bremens Kirchen gibt es an den Adventssonntagen zahlreiche Gottesdienste im Kerzenschein, darunter viele Familiengottesdienste sowie ein plattdeutscher Gottesdienst.

Konzerte

Adventsmusik wird groß geschrieben in der Bremischen Evangelischen Kirche:

In der Adventszeit gibt es verschiedene Aufführungen des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach, mit zahlreichen Chören sowie bekannten Solisten und Orchestern: Am Sonntag, den 12. Dezember sind in der St. Jakobikirche in der Neustadt die Teile I bis III zu hören. Im St. Petri Dom wird an verschiedenen Tagen der gesamte Zyklus I bis IV mit dem Bremer Domchor und Concerto Bremen aufgeführt.

Die Kulturkirche St. Stephani (Stephanikirchhof 8) lädt am Freitag, 17. Dezember um 20 Uhr zu einem  weihnachtlichen Konzert zum Zuhören und Mitsingen ein.

In der Waller Immanuelkapelle gibt es am Samstag, den 18. Dezember das Christmas-Special der "Northern Lights":  Bunte Lichtspiele am Nordhimmel - in Bremen wurde daraus das Streichquartett „Northern Lights“, das mit keltischer Musik aus Irland, Schottland und der französischen Bretagne begeistert. Im Weihnachtsprogramm „In the Bleak Midwinter“ präsentieren sie traditionelle keltische Weihnachtslieder.

Gleich zwei stimmungsvolle Adventskonzerte „Chormusik zu Advent und Weihnacht“ finden am Samstag, 18. Dezember um 18 Uhr und am Sonntag, 19. Dezember um 18 Uhr in der Citykirche Unser Lieben Frauen statt. Es singen der Kapellchor  und Männerchor des Knabenchores mit Nadine Remmert (Orgel) und Ulrich Kaiser (Leitung).

Der In-Ton Kammerchor der Hochschule Bremen wird unter der Leitung von Julio Fernandez und Mikolaj Kapala am Sonntag, 19. Dezember um 17 Uhr in der Wilhadi-Kirche (Steffensweg 89) ein buntes Repertoire aus Adventslieder vom 16. Jahrhundert bis hin zur Gegenwart vortragen.

Am Sonntag, 19. Dezember um 17 Uhr ist der Chor „Gospels and More“ sowie der Kinderchor zum Gospel Christmas Concert "Gloria mein Herz singt" in die Simon-Petrus-Kirche (Habenhauser Dorfstr. 42) zu hören. Ein buntes musikalisches Potpourri von „Stille Nacht“ und „Freude schöner Götterfunken“ bis hin zu „Jesus, what a wonderful Child“, erwartet die ZuhörerInnen.

Weihnachtswünsche und Besinnliches

Weihnachten an der Wäscheleine heißt das Projekt von rund 20 Jugendlichen, die in sozialen Einrichtungen Wünsche von Groß und Klein gesammelt haben. Am Sonntag, den 12. Dezember von 12 bis 17 Uhr hängen dann um die 120 Wunsch-Karten an einer quer durch die Innenstadtkirche Unser Lieben Frauen gespannten langen Leine. Wunscherfüller können sich eine Karte holen und den darauf verzeichneten Wunsch erfüllen. Es gibt ein adventliches Rahmenprogramm mit Weihnachtslieder-Singen und Kinderbasteln.

Advent, Advent, die Zeit sie rennt! Und ehe man sich versieht ist Heiligabend. Deshalb bietet die Rablinghauser Gemeinde (Rablinghauser Deich 1) jeden Freitag um 18 Uhr eine kurze Pause an: Adventspause. Eine halbe Stunde in der Rablinghauser Kirche: mit Lebkuchen, Tee, Kerzen und einer kleinen Geschichte. Den Advent so richtig genießen!

Weihnachtslieder singen und hören

Auch auf der Überseewiese wird es am Montag, den 13. Dezember adventlich! Der Hafenadvent wird aufgrund der Pandemie "open air" gefeiert.  Die Überseestadt kommt zusammen. Es gibt Musik, Gebäck, warme Getränke und advenliche Lieder. Und vielleicht kommt auch der Nikolaus...

Das traditionelle „Adventskonzert zum Zuhören und Mitsingen“ findet am Sonntag, 19. Dezember um 17 Uhr in der St. Nikolai Kirche (Mahndorfer Deich 48) mit dem Posaunenchor Hemelingen-Mahndorf und der Capella Vocalis statt.

Die Kirchengemeinde Oberneuland  (Oberneulander Landstr. 41) lädt herzlich am Sonntag, 19. Dezember um 17 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen „ O komm, o komm, du Morgenstern …“  ein. Mit dabei ist die Kantorei und der Bläserchor unter Leitung von Katja Zerbst.

Im St. Petri Dom finden am Samstag, den 18. und Sonntag, den 19. Dezember wieder die beliebten Weihnachtsliederabende statt.