Die Vorfreude steigt

2. Advent in Bremen

Hier finden Sie die Gottesdienste und Veranstaltungen zum Zweiten Advent in Bremens Kirchen.

Die tatsächliche Durchführung bzw. eine 3G- oder 2G-Pflicht hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie und behördlichen Verordnungen ab. Auf jeden Fall gelten in der Bremischen Evangelischen Kirche die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, denn wir sind uns auch im zweiten Pandemiejahr Mit Abstand am nächsten.

Gottesdienste zum 2. Advent

In Bremens Kirchen gibt es an den Adventssonntagen zahlreiche Gottesdienste im Kerzenschein, darunter viele Familiengottesdienste.

 

Konzerte

Adventsmusik wird groß geschrieben in der Bremischen Evangelischen Kirche:

In der Adventszeit gibt es verschiedene Aufführungen des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach, mit zahlreichen Chören sowie bekannten Solisten und Orchestern:  Am Sonntag, den 12. Dezember sind in der St. Jakobikirche in der Neustadt die Teile I bis III zu hören. Im St. Petri Dom wird an verschiedenen Tagen der gesamte Zyklus I bis IV mit dem Bremer Domchor und Concerto Bremen aufgeführt.

Die schwedischen Lucia-Sängerinnen  singen  am Samstag, den 4. Dezember um 10 und 12 Uhr gleich zweimal im St. Petri Dom. Pandemiebedingt ist für den Besuch eine Anmeldung erforderlich. Am 5. Dezember singen sie im Gottesdienst im Innenhof des Gemeindezentrums Zion in der Neustadt.

 

Besinnliches

Pilgern im Advent kann man am Samstag, den 4. Dezember. Nach einem meditativen Beginn geht es von der Borgfelder Kirche aus auf dem Jakobsweg, der auch durch Bremen führt. Entlang der Wümme und durch den Bürgerpark führt die 3,5-stündige Wanderung bis zum forum Kirche in Schwachhausen.  Unterwegs gibt es kurze Impulse zur Einstimmung auf den Advent und am Ziel einen gemeinsamen Kaffee.