Montag, 31. Mai 2021

La Strada: "Engel über Bremen" auch auf Kirchendächern

Das LA STRADA-Festival überrascht in diesem Jahr mit vielen kreativen Ideen, um die Straßenkunst auch unter Pandemiebedingungen zu ermöglichen. Ein Programmpunkt wird auch auf Kirchendächern inszeniert. Es lohnt, den Blick nach oben zu richten, denn da kann man "Engel über Bremen" entdecken.

Das Berliner Theater Anu lässt vom 9. bis 12. Juni in verschiedenen Stadtteilen Bremens Engel erscheinen! Engel sind als Boten oder Gesandte Gottes bekannt und werden von vielen Menschen als Begleiter und Beschützer betrachtet. Die geflügelten Engelskreaturen des Theater Anu werden in der City, der Vahr und in Vegesack, in Obervieland und Huchting auf verschiedenen Dächern verharren und zum Nachdenken anregen - und wie im echten Leben erscheinen die Engel immer nur für einen kurzen Moment.

Auf dem Gemeindehaus von St. Georg in Huchting (Alter Dorfweg 2a) wird die Performance am Mittwoch, den 9. Juni zu sehen sein. Auf dem Haus der Familien- und Lebensberatung (Domsheide 2) und  sechs weiteren Gebäuden in der Innenstadt erscheinen die Wesen am Freitag, den 11. und Samstag, den 12. Juni jeweils für eine Dreiviertelstunde. Die genaue Uhrzeit ist ein Geheimnis, denn es gilt, die Engel zu entdecken und sich von ihrem Erscheinen überraschen zu lassen.       

Wem ein Engel über Bremen erscheint, der mache doch bitte ein Foto und poste dieses bei Instagram mit dem Hashtag #engelueberbremen. So soll mit Hilfe aller Glücklichen, die einen Engel gesehen haben, eine umfangreiche Galerie von Engeln über Bremen entstehen.

Dort, wo die Engel gerade auftauchen, steht auf der Erde ein Infotisch von LA STRADA. Hier gibt es Postkarten mit Engelsmomenten und QR-Codes zu Audiodateien mit vier Texten, die das Theater Anu anlässlich der Performance in Bremen entwickelt und aufgenommen hat.

Die Zuschauer am Boden werden gebeten, zum Schutz vor einer Corona-Infektion Ansammlungen zu vermeiden, Abstand zu halten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.