Kultur & Musik

Musik in unserer Gemeinde

Dringend Nachwuchs gesucht!

Posaunenchor benötigt Unterstützung

Das gemeinsame Musizieren im Posaunenchor macht nicht nur den Bläsern Spaß, sondern vielfach auch den Zuhörern. Die musikalische Qualität des Posaunenchores kann sich sicherlich sehen lassen, so gab es von dem einen oder anderen Lob für die Begleitung im Gottesdienst oder zu anderen Gelegenheiten. Es wäre schön, wenn es immer so bliebe und die Gruppe sich ständig verbessern könnte. Aber so ist es nicht, denn in erster Linie sind unsere "Jungbläser" inzwischen junge Erwachsene, die an Studium denken oder dem Arbeitsplatz folgen und somit uns nicht mehr zur Verfügung stehen. Oder wenn der eine oder andere die Zeit einfach nicht mehr aufbringen kann oder anderen Verpflichtungen nachkommen muss. Diese Fluktuation ist normal und bietet auch vielen Interessierten und potentiellen Neuzugängen eine wichtige Chance sich in einem Posaunenchor zu etablieren. Da nun zwei lange und treue Bläser des Posaunenchores (Kyra Heidenreich und David Merdivan) den Chor aufgrund Studium und Arbeitsplatzwechsel verlassen werden, suchen wir noch mehr denn je nach interessierten Jungbläsern. Diese dürfen auch schon gerne den einen oder andern Tag länger "jung" sein.

Was muss man mitbringen: Viel gute Laune und die Lust am Musizieren. Den Rest erledigen wir, im Unterricht für Jungbläser, durch das Zusammenspiel im Chor und auch eine Lösung für das Instrument werden wir schon finden. Daher möchten wir Euch/Sie gerne einladen einfach zu einer Schnupperstunde vorbeizukommen. Entweder spontan (wir proben schließlich (fast) jeden Freitag - auch in den Ferien) oder nach Anmeldung bei der Leiterin Dorith Wiethölter (Telefonnummer bitte über das Gemeindebüro erfragen).

Wir würden uns wünschen mit Dir/Ihnen die Arbeit des Posaunenchores fortsetzen zu können.

Neue Angebote für Jungbläser

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarungen ist es nun wieder möglich, verstärkt junge und junggebliebene Blasanfänger auszubilden. Weder musikalische Vorkenntnisse, noch ein Instrument sind erforderlich. Mitmachen kann jeder zwischen 8 und 88 Jahren. Das Wichtigste überhaupt ist die Begeisterung für die Blechblasmusik - für alles andere ist gesorgt, denn: Die Ausbildung in einem Posaunenchor ist kostenlos!