Pilgern

Pilgerwege

Pilgerwege

In der Stadt Bremen

Im Alltäglichen das Besondere und im Vertrauten das Neue entdecken. Dafür muss man nicht einmal das Weite suchen. Das kann schon vor eigenen Haustür und im Stadtteil beginnen!

Dazu laden unterschiedliche geführte Stadtrundgänge und Stadtpilgerwege ein. Sie öffnen Auge und Herz für bisher Unentdecktes und sind eine Einladung zur Achtsamkeit.

Machen Sie sich auf Spurensuche: nach Quellen und Orten des Glaubens.

Bremen Kreuz und Quer: Christliche Streifzüge und Stadtführungen
 

Pilgerwege

In Bremen-Nord

Vier mal im Jahr bietet die ev. luth. Christophorusgemeinde samstags Pilgerwanderungen an. Die Wanderungen führen von einer Kirchengemeinde zur nächsten und gehen ca. 8-10 km. Beginnen wird mit einer kurzen Andacht und unterwegs gibt es geistliche Impulse und Schweigezeiten. Am Ziel werden die Pilger von der jeweiligen Gemeinde mit einer kurzen Kirchenführung und gelegentlich auch mit Kaffee, Tee und Kuchen freundlich empfangen.

Termine in 2021

 

Pilgerwege

Jakobsweg

Durch Bremen hindurch führt der historische Jakobsweg nach Santiago di Compostella – die so genannte Via Baltica:
Von Borgfeld kommend führt der Weg durch den Bürgerpark bis in die Bremer Innenstadt.
Und die Stadt verlassend entlang an Weser und Werdersee in Richtung Südwest.

Jakobsweg Via Baltica

Pilgerwege

Mönchsweg

Mit Gott per Rad unterwegs. Nicht allein zu Fuß - auch auf dem Fahrrad lässt sich pilgern. Der Mönchsweg beginnt in Bremens „Guter Stube“, dem Marktplatz. Der Mönchsweg zeichnet die Ausbreitung des christlichen Glaubens im Nordwesten nach.

Dieser Radpilgerweg führt bis nach Puttgarden und findet in Dänemark als „Munkevej“ seine Fortsetzung bis nach Roskilde.

Er führt zumeist abseits befahrener Straßen durch abwechslungsreiche Landschaften und reizvolle und Ortschaften. Offene Kirchen am Wegesrand laden ein zu Rast und Einkehr.

Auf der folgenden Webseite finden Sie Hinweise zu Wegführung, Kartenmaterial und Quartieren des sehr gut erschlossenen Radfernweges:

Der Mönchsweg
 

Pilgerwege

Ochtum Marsch Moor

Sowohl zu Fuß als auch per Rad lässt sich der Pilgerweg Ochtum Marsch Moor erkunden. Er führt als Rundweg 65 km durch das Bremer Umland und eignet sich auch für Teiletappen.
Unterwegs laden 16 von Künstlern gestaltete Pilgerkreuzen ein, Station zu machen.
Außerdem begegnet einem auf Tafeln „Anstößiges“ aus der Feder des Reformators Martin Luther.
Der Pilgerweg ist gut ausgeschildert und der Routenverlauf auch als GPS-Track abrufbar.
Webseite zum Pilgerweg Ochtum, Marsch & Moor
Einen Flyer zum Herunterladen gibt es hier.


Und nicht,
dass wir nur Wege wissen,
wird uns weiterbringen,
sondern dass wir uns auf sie einlassen.
(Johanna Domek)