Lebensereignis Trauerfeier

Hilfe im Umgang mit Sterbenden

Wenn sie seelsorgerlichen Beistand eines Pastors / einer Pastorin wünschen wenden sie sich an ihre Kirchengemeinde  bzw. im Krankenhaus an die Krankenhausselsorge. In dringenden Fällen können sie ihren Gemeindepastor auch direkt anrufen bzw. über die Krankenhausvermittlung Kontakt bekommen.

Rund um die Uhr finden sie eine Ansprechperson auch über die Telefonseelsorge, telefonisch kostenfrei unter 0800-1110111 und auch per E-Mail oder im Chat:
online.telefonseelsorge.de
 
Die Pastoren und Pastorinnen sind nicht nur für Patienten, sondern auch für die Angehörigen und Krankenhausmitarbeiter ansprechbar.
Sie stehen für Gespräche zur Verfügung, helfen, mit schwierigen Situationen klar zu kommen. Sie können bei Problemen vermitteln und zur Klärung beitragen oder sind einfach nur bei ihnen, damit sie nicht allein sind mit vielleicht überwältigenden Eindrücken.  Wenn sie es wünschen beten sie gemeinsam, sprechen den Segen zu oder feiern das Abendmahl.

Wo finde ich Hilfe, wenn meine Kraft, einen Kranken zu pflegen, oder mit einem Sterbenden zu sprechen nicht (mehr) ausreicht?

Wenn Pflege erforderlich ist, finden sie Hilfe bei der evangelischen Pflegeeinrichtung des Diakonischen Werkes  „Die Pflege – Mobile Dienste Bremen“ oder bei weiteren Pflegeverbänden. Besprechen sie dies vorher mit den behandelnden Hausarzt.

Wenn sie Hilfe bei der Sterbebegleitung suchen, wenden sie sich an eine Hospizinitiative.
Hospize