Bildung & Kultur | Bildungszeit | Literatur & Lesung

Caroline Schlegel-Schelling in Göttingen

Literatur an Ort und Stelle

So, 21.04.2024, 17:00 Uhr - Fr, 26.04.2024, 14:00 Uhr

Bildungszeit, 6-tägig | Dauer: 40 UStd.

Bevor Caroline Michaelis-Schlegel-Schelling mit über dreißig Jahren zum Mittelpunkt der 'Jenaer Romantik' wurde, hatte sie schon viel erlebt. Wir wollen erkunden, wer sie in der Zeit vor den Jenaer Jahren war, und ihren Spuren im Göttingen der Aufklärung folgen. Als Professorentochter besaß sie schon als junges Mädchen eine Bildung auf der Höhe der Zeit, las Romane, schrieb Rezensionen und vor allem Briefe. Während einer kurzen Ehe bekam sie drei Kinder, die sie alle überleben sollte.
Als junge Witwe geriet sie in Mainz in die Wirren der Französischen Revolution, die für sie mit Festungshaft endeten. Schwanger mit dem Kind eines französischen Offiziers, wäre sie als geächtete Außenseiterin geendet, hätte August Wilhelm Schlegel sie nicht geheiratet und sie so aus ihrer misslichen Lage gerettet. War sie wirklich nur 'ein wenig wild' - oder war sie einfach ihrer Zeit voraus, die keinen Platz für 'wilde Mädchen' hatte?

Preise

Doppelzimmer: 480,00 €

Seminarpreis (ermäßigt): 295,00 €

Dozent:in

Ingrid Laurien

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de