Bildung & Kultur

"Die Vier Tage Woche ist eingeführt!"

Arbeitszeitverkürzung zwischen Arbeitsverdichtung und Vereinbarkeit

Mo, 14.11.2022 | 17:00 - 20:30 Uhr

Einzelveranstaltung

Ort der Veranstaltung: Hollerallee 75, 28209 Bremen

Veranstaltungs-ID: 10770 | Veranstaltungs-Nr.: 222155

Mehr und mehr Firmen experimentieren mit der Umverteilung von Arbeitszeit auf weniger Wochentage. Was bringt das für Arbeitnehmer:innen? Führt die Verkürzung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder zu Arbeitsverdichtung, also mehr Stress? Margareta Steinrücke (Bremer Arbeitszeitinitiative) und Rena Fehre (RKW Servicestelle Beruf und Familie) diskutieren, wie Modelle der Arbeitszeitverkürzung Zufriedenheit und Gerechtigkeit schaffen können, wo uns gute Beispiele inspirieren und welche Stolperfallen es gibt.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt.

Weitere Informationen

Kein Kostenbeitrag

Veranstaltungsort

Google Map laden

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie, dass die Anwendung Google Maps beim Aktivieren von Inhalten Cookies auf Ihrem Gerät setzt, z.B. zwecks Reichweitenmessung und profilbasierter Werbung. Näheres s. Datenschutzerklärung

Hollerallee 75
28209 Bremen

Mitwirkende

margareta steinrücke, Sonja Borski, Rena Fehre

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de