Bildung & Kultur

Bremen mit anderen Augen sehen

Eine Exkursion zu ungewohnten Orten

Do, 20.04.2023 | 15:30 - 17:30 Uhr

Halbtagesseminar

Ort der Veranstaltung: Treffpunkt Bremen-Mitte Der Start ist in der Faulenstraße Ecke T

Veranstaltungs-ID: 13322 | Veranstaltungs-Nr.: 231808

Das soziale Netz in Deutschland und damit auch in Bremen ist eng geknüpft. Wer arm ist oder seine Arbeit verliert, dem zahlt das Sozialamt die Miete. Warum landen Menschen trotzdem auf der Straße? Die wenigsten von uns kommen in diese Situation, und das ist gut so, aber gar nicht so selbstverständlich.

Wir wollen uns dieses Hilfesystem bei einem Rundgang durch die Bremer Innenstadt ansehen.

Wo gehen obdachlose Menschen eigentlich zur Toilette? Wo können sie duschen? Wo können sie ihre Post empfangen? Wo bekommt man ohne oder mit wenig Geld etwas zu essen?

Dieser ca. 2-stündige Rundgang wird aufzeigen, welche Hilfen es gibt, wo es noch fehlt und warum einige Angebote nicht angenommen werden. Und wie kann es überhaupt passieren, obdachlos zu werden?

Da wir die Privatsphäre von Menschen in prekären Lebenssituationen achten, werden wir keine Schlafplätze von Obdachlosen aufsuchen und keine Innenräume der Einrichtungen betreten.

Veranstaltungsort

Treffpunkt Bremen-Mitte Der Start ist in der Faulenstraße Ecke T

Mitwirkende

Petra Kettler

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de