Bildung & Kultur | Fortbildung

Frei reden und frei glauben - Unterrichtsideen und Schulwettbewerb zum Reformationsjubiläum in Bremen

Di, 28.06.2022 | 15:30 - 18:30 Uhr

Ort der Veranstaltung: forum Kirche | Hollerallee 75, 28209 Bremen

Veranstaltungs-ID: 7627

Für Lehrkräfte mit Lerngruppen ab Jahrgang 10

Vor 500 Jahren – im Jahr 1522 -  hat die Reformation in Bremen Einzug gehalten. Die Bremische Evangelische Kirche nimmt das zum Anlass, im Jahr 2022 zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Reformation anzubieten. In diesem Zusammenhang sollen auch Schüler*innen zu Wort kommen. 
Sich selbst eine Meinung zu bilden, sie begründen zu können und dafür einzustehen ist nicht nur eine Aufgabe die Jugendliche umtreibt, sondern war auch ein zentrales Anliegen der Reformation. Darum soll im Schulprojekt das Thema „Meinungs- und Religionsfreiheit“ in den Mittelpunkt gestellt werden. 

Wir laden einzelne Schüler*innen und Schulklassen ab Jahrgang 10 und ihre Lehrer*innen dazu ein, über ihr Verständnis von Freiheit nachzudenken, zu erforschen welche Bedeutung Meinungs-, Presse- und Religionsfreiheit für sie hat und aufzuzeigen, wo Freiheit in Gefahr ist. 

Interessierten Lehrkräften wollen wir in dieser Veranstaltung inhaltliche und methodische Impulse zum Themenkreis Reformation und Freiheit präsentieren und den von der Kirche ausgerufenen Schulwettbewerb vorstellen. Die Materialien sind für den Einsatz in verschiedenen Fächern geeignet (z.B. Religion, Geschichte, Politik, Deutsch, Kunst). Die Bearbeitungszeit im Unterricht kann je nach Bedarf auf einzelne Stunden gekürzt oder auf längere Projektphasen ausgeweitet werden. 

Information und Anmeldung bis 14.06.2022 unter:
Tel. 0421-3461570 oder rpm.forum[at]kirche-bremen.de

Veranstaltungsort

forum Kirche

Hollerallee 75
28209 Bremen

Mitwirkende

Veranstalter

Religionspädagogik & Medien (RPM)

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.kirche-bremen.de/rpm