Bildung / Kultur

Fremdenführung - So sehe ich unsere Stadt!

Memo zeigt uns "sein" Bremen

Do, 29.04.2021 | 17:00 - 20:00 Uhr

Halbtagesseminar

Ort der Veranstaltung: Bahnhofsplatz 12, 28195 Bremen

Veranstaltungs-Nr.: 211109

"Fremdenführung" - ein Begriff, der merkwürdig "aus der Zeit gefallen" wirkt. Mit einer Reihe von kleinen Seminaren "auf dem Weg" versuchen wir in den kommenden Halbjahren, dieser Vokabel eine ganz neue, eine zeitgemäße und aktuelle Bedeutung zu geben. Bremerinnen und Bremer, die vor kurzer oder auch längerer Zeit aus einem anderen Land, einem anderen Kulturkreis nach Bremen gekommen sind, zeigen uns "ihr Bremen". Es geht an Orte, die für sie Bedeutung haben - und wir alle bekommen dabei die Gelegenheit, unsere gemeinsame Stadt aus einer ganz persönlichen Perpektive anzuschauen.

 

Zu dieser Veranstaltung:

Kein "Bayer auf Rügen" - sondern ein Ägypter in Bremen. Mohamed Salem - für alle, die ihn kennen kurz "Memo" - ist vielseitig begabt. Und so ist sein Blick auf die Zeit in Bremen und diese Stadt bunt und vielfältig. Wir bekommen Einblick in Perspektiven eines Respektcoaches, eines Koch und Catering-Unternehmers, eines Berufsschullehrers, des Initiators der Arabischen Kulturwoche und des Filmfestivals samt Hochschulabschluss in Internationaler Unternehmensführung...-und all' das in einer Person.

Veranstaltungsort

Bahnhofsplatz 12
28195 Bremen

Mitwirkende

Mohamed Salem ("Memo")

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de