Bildung & Kultur

Klimafasten: Eine Woche Zeit ... für das Leben im Meer 

Meeresschutz - Plastik in den Ozeanen

Mi, 09.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Ort der Veranstaltung: Online-Angebot Zoom-Link wird vorab zugesandt

Veranstaltungs-ID: 7866 | Veranstaltungs-Nr.: 221226

Plastik ist eine große Belastung für die Umwelt. Große Teile unserer Plastikabfälle landen in der Natur: Alleine in unsere Ozeane gelangen pro Jahr etwa 10 Millionen Tonnen Plastik. Um diese Müllmassen einzudämmen, müssen wir an Land jetzt dringend weniger Plastikmüll verwenden. Ein anderer Umgang mit Plastik ist nötig und möglich. Erfahren Sie, mit welchen Strategien Sie überflüssige Plastikprodukte (ver-)meiden können.

Zur Referentin: Dorothea Seeger arbeitet als Meeresmüll-Expertin im Meeresschutzbüro des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. Sie hat in Bremen und Bergen (Norwegen) Meeresbiologie studiert und dann in Bremen und Neuseeland zur Ökophysiologie von Seegräsern promoviert. Vor 10 Jahren arbeitete sie in einem neugegründeten Umweltzentrum in Norwegen, wo sie das erste Mal mit dem Thema Meeresmüll in Berührung kam. Im BUND-Meeresschutzbüro setzt sie sich dafür ein, dass erst gar nicht so viel Meeresmüll entsteht, z. B. im Projekt „Plastikfreie Küste – Inseln als Startpunkt des Wandels“.

Alle Veranstaltungen der Klimafastenreihe sind eine Kooperation mit dem Klimaschutzmanagement der Bremischen Evangelischen Kirche und dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) und werden in Zusammenarbeit mit weiteren Partner:innen durchgeführt. An diesem Abend arbeiten wir zusammen mit Dr. Dorothea Seeger vom BUND.

Veranstaltungsort

Online-Angebot Zoom-Link wird vorab zugesandt

Mitwirkende

Dorothea Seeger

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de