Bildung & Kultur

Malerei der Klassischen Moderne

Vincent van Gogh und Paul Gauguin

Mi, 20.04.2022 | 14:00 - 19:00 Uhr

Halbtagesseminar

Ort der Veranstaltung: Hollerallee 75, 28209 Bremen

Veranstaltungs-ID: 7111 | Veranstaltungs-Nr.: 221641

Behandelt werden in den Halbtagesseminaren der Reihe "Malerei der Klassischen Moderne" bedeutende Werke der klassischen modernen Malerei von ca. 1850 bis ca. 1950.

Die Spannbreite reicht von Claude Monet und August Renoir, über Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Paul Cézanne bis zu Pablo Picasso, E. L. Kirchner, Erich Heckel, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc, Max Beckmann und Paul Klee.

 

Dieses Halbtagesseminar befasst sich intensiv mit Leben und Zeit, Werk und Wirkung von Vincent van Gogh in den Niederlanden und Frankreich und von Paul Gauguin in Frankreich und in der Südsee. Beide gelten als "Väter der Moderne" und haben Kunstwerke geschaffen, die wegweisend waren für die Malerei des Symbolismus und Expressionismus. Bis heute faszinieren ihre Bilder genauso wie ihre tragisch-extremen Lebenswege.

 

Thematisch abgestimmt ist die Veranstaltung 221640. Jedes Seminar kann einzeln besucht werden, sie bauen nicht aufeinander auf, ergänzen einander aber.

Preise/Teilnahmegebühr/Kostenbeitrag

regulärer Preis: 30,00 €

ermäßigter Preis: 18,00 €

Veranstaltungsort

Hollerallee 75
28209 Bremen

Mitwirkende

Klaus Kirmis

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de