Ökumene / andere Religionen

Ökumenisches Herbstseminar

Fr, 12.11.2021 | 19:00 - 20:00 Uhr

Ort der Veranstaltung: Ev. Auferstehungsgemeinde, Kolumbariumskirche St. Elisabeth, Suhrfeldstr. 161 | Drakenburger Str. 42, 28207 Bremen

Veranstaltungs-ID: 5194

Ökumenisches Herbstseminar: „Ein Ort und ein Name“

Die Kolumbariumskirche St. Elisabeth als christlicher Bestattungsort

Wie möchte ich einmal bestattet werden? Welche Form der Bestattung und welchen Ort empfinde ich als angemessen für meine Angehörigen? Solche Fragen beschäftigen viele Menschen.

In unserer direkten Nachbarschaft ist die Kirche St. Elisabeth in der Suhrfeldstraße zu einer Kolumbariumskirche umgebaut worden. In der Kirche beherbergen nun drei Lehmwände Urnenkammern. So wird die alte Tradition aufgegriffen, innerhalb eines Gotteshauses bestattet zu werden. Diese Form der Beisetzung ist heute für jeden möglich, unabhängig von Konfession oder Religionszugehörigkeit.  

Es wird ein Impulsreferat von Elisabeth Hunold-Lagies zum Thema „Christliche Bestattungskultur in säkularer Umgebung“ geben, danach wird die Kolumbariumskirche vorgestellt und es gibt Gelegenheit für einen Rundgang.

Ort: Kolumbariumskirche St. Elisabeth, Suhrfeldstraße 161

Kolumbariumskirche St. Elisabeth mit Urnenwand

Veranstaltungsort

Ev. Auferstehungsgemeinde

Kolumbariumskirche St. Elisabeth, Suhrfeldstr. 161

Drakenburger Str. 42
28207 Bremen

www.auferstehung.kirche-bremen.de

Veranstalter

Ev. Auferstehungsgemeinde

Drakenburger Str. 42
28207 Bremen

www.auferstehung.kirche-bremen.de

Ev. Kirchengemeinde Alt-Hastedt

Drakenburger Str. 42
28207 Bremen

www.alt-hastedt.de