Bildung & Kultur

Pinchas und Ruth Lapide

BRÜCKENBAUER ZWISCHEN JUDEN UND CHRISTEN NACH DER SCHOA

12.10.2022 | 19:30 - 21:00 Uhr, 26.10.2022 | 19:30 - 21:00 Uhr

Online-Kurs

Ort der Veranstaltung: Zoom-Link wird vorab zugesandt

Veranstaltungs-ID: 11986 | Veranstaltungs-Nr.: 222253

Pinchas und Ruth Lapide (1922-1997 und 1929-2022) waren große Brückenbauer im jüdisch-christlichen Dialog. Sie halfen Feindschaft zu überwinden und setzten sich, später gemeinsam mit ihrem Sohn Yuval, in besonderer Weise für die Versöhnung von Juden und Christen ein.

 

2022 wäre Pinchas Lapide 100 Jahre alt geworden.

Ruth Lapide ist im August dieses Jahres verstorben.

 

An zwei Abende haben Sie die Gelegenheit mit ihrem Sohn Yuval Lapide ins Gespräch zu kommen. Er erzählt vom Leben und dem Lebenswerk seiner verstorbenen Eltern. Mit der Frage „Ist die Bibel richtig übersetzt?“ werden bedeutende Perikopen aus dem ersten und zweiten Testament im Lichte des urschriftlichen Wortlautes gemeinsam betrachtet.

Preise/Teilnahmegebühr/Kostenbeitrag

regulärer Preis: 15,00 €

ermäßigter Preis: 9,00 €

Veranstaltungsort

Zoom-Link wird vorab zugesandt

Mitwirkende

Dr. Yuval Lapide

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de