Bildung / Kultur

Psst, nicht weitersagen!

Über Familiengeheimnisse in literarischen Texten der Gegenwart

11.03.2021 | 19:30 - 21:00 Uhr, 18.03.2021 | 19:30 - 21:00 Uhr, 25.03.2021 | 19:30 - 21:00 Uhr

Onlinekurs

Ort der Veranstaltung: Online-Angebot | Zugangsdaten (u.a. für das Seminar-Forum) werden nach Anmeldung zugesandt

Veranstaltungs-Nr.: 211640

In den letzten drei Jahrzehnten hat die deutschsprachige Literatur das Genre des Familienromans wiederentdeckt. Autor*innen verschiedener Generationen, z.B. Günter Grass, Uwe Timm, Ulla Hahn, Eugen Ruge, Jenny Erpenbeck und Katja Petrowskaja erkunden in ihren Texten das Verschwiegene und Unausgesprochene von realen wie fiktionalen Familienkonstellationen. Wie erzählen die Autor*innen über Vergessen und Erinnern, über individuelle Lebensgeschichte und kollektives Zeitgeschehen? Diese und weitere Fragen wollen wir im Online-Seminar anhand ausgewählter Romanauszüge diskutieren.

Preise/Teilnahmegebühr/Kostenbeitrag

regulärer Preis: 18,00 €

ermäßigter Preis: 12,00 €

Weitere Informationen

Ein Reader zum Seminar wird vorher per Post versendet. Ein kurzfristiger Einstieg ist dennoch gut möglich.

Veranstaltungsort

Online-Angebot | Zugangsdaten (u.a. für das Seminar-Forum) werden nach Anmeldung zugesandt

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de