Diskussion & Dialog | Vortrag | Reformationstag

Religion und Gewalt in der Reformationszeit - Thomas Kaufmann (Universität Göttingen)

Mi, 09.11.2022 | 20:00 - 21:30 Uhr

Ort der Veranstaltung: Domkapitelhaus, Kapitelsaal | Domsheide 8, 28195 Bremen

Veranstaltungs-ID: 11316

„Erlöste und Verdammte“ das Buch des Göttinger Kirchenhistorikers Thomas Kaufmann war ein Spiegel Bestseller. „Hass auf die Verdammten ließ Menschen in den Krieg ziehen, in der Hoffnung auf Erlösung wurde Europa durch die Reformation politisch, kulturell umgestaltete. In einem weiterem Vortrag am geschichtsträchtigen 9. November wird um 20 Uhr Thomas Kaufmann am Beispiel seiner aktuellen Forschungen zum Bauernkrieg wichtige Aspekte der Frage des Verhältnisses von Religion und Gewalt erörtern.

Religion und Gewalt - am Abend des geschichtsträchtigen 9. November ein wichtiges Thema

Veranstaltungsort

Google Map laden

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie, dass die Anwendung Google Maps beim Aktivieren von Inhalten Cookies auf Ihrem Gerät setzt, z.B. zwecks Reichweitenmessung und profilbasierter Werbung. Näheres s. Datenschutzerklärung

Domkapitelhaus

Kapitelsaal

Domsheide 8
28195 Bremen

Veranstalter

Kapitel 8 - Evangelisches Informationszentrum

Domsheide 8
28195 Bremen

www.kapitel8.de