Vortrag

Schöpfung bewahren - wie schaffen wir das?

Mi, 10.11.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Ort der Veranstaltung: Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Martini Lesum, Gemeindehaus | Hindenburgstr. 30, 28717 Bremen

Veranstaltungs-ID: 5568

Das Problem: Wir überfordern die Regenerationskraft unserer Umwelt (s. ökologischer Fußabdruck), wir zerstören Gottes Schöpfung, zu viele Menschen zerstören die Biosphäre durch Verbrauch von Ressourcen, Belastung mit Abfällen und Versiegelung des Bodens. Inzwischen haben viele das begriffen. Es ist aber merkwürdig schwer, die Zerstörung zu stoppen, wir fühlen uns machtlos.

Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Niko Paech erläutert Ansätze zur Lösung des Problems und lädt zum Gespräch ein.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, eine Anmeldung wird daher empfohlen bei Frau Michalik, 0421 6741412 oder buero.lesum[at]kirche-bremen.de.

Der Vortrag wird live übertragen.
Meeting-URL: https://eu01web.zoom.us/j/62514967302?pwd=V1RjcHFsYlNKWGhxOEk2QmlsRXRTZz09
Meeting-ID: 625 1496 7302
Kenncode: 478607

Veranstaltungsort

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Martini Lesum

Gemeindehaus

Hindenburgstr. 30
28717 Bremen

www.st-martini-lesum.kirche-bremen.de

Mitwirkende

Achim Krebber

Pastor/Pastorin

0421 67303176
krebber@kirche-bremen.de

die Mitglieder der Umweltschutzgruppe "Tomorrow" der Gemeinde St. Martini in Lesum mit Björn Hoffmann, Susanne Eberz, Kalle v.Bestenbostel u.a., Susanne Fleischmann, Klimaschutzmanagerin der BEK

Veranstalter

Klimaschutz der Bremischen Evangelischen Kirche

Franziuseck 2-4, Haus der Kirche
28199 Bremen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Martini Lesum

Hindenburgstr. 30
28717 Bremen

www.st-martini-lesum.kirche-bremen.de