Literatur & Lesung

Vergessenes Afghanistan

Mi, 28.09.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr

Ort der Veranstaltung: Ev. Friedensgemeinde - Gemeindehaus | Humboldtstr. 175, 28203 Bremen

Veranstaltungs-ID: 11484

Zaher Habib liest aus seinen Büchern „Träume vergangener Tage“ und „Zeit, Träume wahr zu machen“ und diskutiert mit dem Friedensbeauftragten der Bremischen Evangelischen Kirche, Pastor Jasper von Legat, über die aktuelle Lage in Afghanistan.

Zaher Habib, geboren 1951 in Kabul, kam 1971 zum Studium der Wirtschaftswissenschaften nach Hamburg und Bremen.
Ab 1980 diplomatische Tätigkeit für die afghanische Botschaft Bonn, danach arbeitete er für die damalige Regierung in Kabul und erlebte neun Jahre den Bürgerkrieg.
1992 Flucht mit der Familie vor den Mudschaheddin, lebt seit 1994 in Bremen, wo er sich für die Afghanisch-deutsche Kulturinitiative, besonders für Geflüchtete aus seinem Heimatland und im Bremer Rat für Integration engagiert.
Mittlerweile hat er zwei Bücher über afghanische Flüchtlingsschicksale veröffentlicht, ein drittes ist in Vorbereitung.

Alle Infos zu den Büchern: kellnerverlag.de

 

Veranstaltungsort

Google Map laden

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie, dass die Anwendung Google Maps beim Aktivieren von Inhalten Cookies auf Ihrem Gerät setzt, z.B. zwecks Reichweitenmessung und profilbasierter Werbung. Näheres s. Datenschutzerklärung

Ev. Friedensgemeinde - Gemeindehaus

Humboldtstr. 175
28203 Bremen

Mitwirkende

Jasper von Legat

Pastor/Pastorin

0176 34116864
jasper.vonlegat@kirche-bremen.de

Veranstalter

Friedensbeauftragter der BEK

Franziuseck 2-4
28199 Bremen