Bildung & Kultur

Verortung im Jetzt

Neue grenzüberschreitende Literatur (für Menschen bis 35)

13.10.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr, 10.11.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr, 08.12.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr, 12.01.2023 | 18:00 - 19:30 Uhr

Kurs, 4 Treffen

Ort der Veranstaltung: Hollerallee 75, 28209 Bremen

Veranstaltungs-ID: 11587 | Veranstaltungs-Nr.: 222646

Die Themen Zugehörigkeit und Identität nehmen in Gegenwartsromanen einen hohen Stellenwert ein. Im Kontext der aktuellen Diskurse um Transnationalität und Genderidentität nähern sich insbesondere junge Autor:innen über Familien- und Herkunftsgeschichten den existentiellen Fragen: Woher kommen wir? Wohin gehören wir?

Wie können wir über Brüche biografischer Koordinaten erzählen?

Anhand von "Die Lüge" von Mikita Franko und "Dschinns" von Fatma Aydemir wollen wir darüber diskutieren, welche Erzähl- und

Lebenswege die Romane beschreiben und wie wir uns selbst darin verorten können.

Preise/Teilnahmegebühr/Kostenbeitrag

regulärer Preis: 35,00 €

ermäßigter Preis: 20,00 €

Veranstaltungsort

Google Map laden

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie, dass die Anwendung Google Maps beim Aktivieren von Inhalten Cookies auf Ihrem Gerät setzt, z.B. zwecks Reichweitenmessung und profilbasierter Werbung. Näheres s. Datenschutzerklärung

Hollerallee 75
28209 Bremen

Mitwirkende

Stephanie Schaefers

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de