Montag, 26. April 2021

Aufbruch: 1. Mai-Gottesdienst mit Heribert Prantl

Am Tag der Arbeit überträgt Radio Bremen live einen Rundfunkgottesdienst aus der Bremer Kirche Unser Lieben Frauen. Prominenter Gastredner ist der Journalist und Autor Heribert Prantl.

Aufbruch: Chancen für das „neue Normal“ - Wie geht es weiter nach einem Jahr Corona? lautet das Thema des Radiogottesdienstes, der am 1. Mai ab 9 Uhr von Radio Bremen Zwei übertragen wird. Die aufgrund der Hygieneregeln begrenzten Besucherplätze sind ausgebucht. Ein Video des Gottesdienstes wird hier als Livestream übertragen. Eine Aufzeichnung ist auch im Anschluss abrufbar.

Kirchen und Gewerkschaften laden gemeinsam zu diesem Gottesdienst in die Stadtkirche Unser Lieben Frauen ein. Prominenter Gast ist der Polit-Journalist und Autor Heribert Prantl, mehr als zwei Jahrzehnte Ressortleiter bei der Süddeutschen Zeitung und einem breiten Publikum bekannt für seine pointierten Kolumnen zu Fragen der Zeit. Prantl wird die Kanzelrede zum Thema "Aufbruch" halten. Dabei wird er der Frage nachgehen, ob es nach der Corona-Pandemie einen Weg zurück in die gewohnte Normalität geben oder ob ein Wandel ausgelöst werden wird. Wird es ein böses Erwachen für manche Branchen geben? Werden wir bestimmte (neue) Werte mitnehmen oder wird die Gesellschaft auseinanderdriften? Wird der Corona-Schock eine neue Hinwendung zu traditionellen Lebensformen auslösen?

Gemeinsam gehen Kirchen und Gewerkschaften im Gottesdienst zum 1. Mai ethischen Fragen zu Wirtschaft und Arbeitswelt sowie Gerechtigkeit im gesellschaftlichen Zusammenleben nach. Der Gottesdienst wird gestaltet von Annette Düring vom Deutschen Gewerkschaftsbund, Julia Frohn, Pastorin an Unser Lieben Frauen und Pfarrer Joachim Dau vom Katholischen Gemeindeverband

Die Pflegedienstleiterin Sylvia Lorenz, die alleinlebende Rentnerin Ursula Semrau (85) und die berufstätige und alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern Alke Rockmann tragen Statements aus ihrer Lebens- und Berufserfahrung in der Corona-Pandemie  bei.

Ulrich Kaiser (Orgel), Peter Dahm (Saxofon), Ansgar Müller-Nanninga (Flügel) und Anna-Maria Torkel (Mezzosopranistin) gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Video Vorschaubild