Rund 79 Millionen Geflüchtete weltweit

Flucht aktuell

Nach Angaben der Vereinten Nationen waren 2019 weltweit 79,5 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Hunger und Terror. 40 Prozent der Vertriebenen weltweit sind Kinder unter 18 Jahren. Die meisten Geflüchteten verschlägt es in ihre Nachbarländer. Weniger als ein Prozent sucht den Weg nach Europa, oftmals nach dramatischen Tagen und Wochen auf See oder in der Wüste. Flüchtlinge brauchen ein Dach über dem Kopf und Essen. Sie brauchen Kleidung oder Schuhe, und auch Flüchtlings-Kinder freuen sich über Spielzeug, denn meist haben die Familien alles verloren. Sie brauchen auch Begegnung mit Mitmenschen, Spaß und konkrete Hilfen, z.B. medizinische Versorgung, Begleitung bei Behördengängen oder Ärzten. Nach der Akut-Hilfe sind dann Sprach- und Bildungsangebote, Kita-Plätze und Integration im Stadtteil gefragt. Die Bremische Evangelische Kirche und die Diakonie Bremen beteiligen sich aktiv an der Unterstützung und Beratung der Flüchtlinge und setzen sich für ihre menschenwürdige Unterbringung und Begleitung ein.