Dienstag, 11. Mai 2021

Es zischt und blitzt - ForscherKids Mini gehen an den Start

„Sehen - verstehen - selber machen“ – das ist das Motto der "ForscherKids" der Epiphanias-Gemeinde, ein Online-Format für neugierige Jungforscherinnen. Jetzt bekommen sie Nachwuchs: die ForscherKids Mini.

Eigentlich sollte es im Epi-Café der Epiphanias-Gemeinde, eine große Wissenschafts-Show mit dem Physikprofessor Ilja Rückmann live vor Publikum geben. Doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Statt dessen entwickelte Garenstadt-Netzwerkerin Manuela Brocksieper ein digitales Format für neugierige JungforscherInnen.

Die ForscherKids sind Videoclips für Kinder. Alle zwei Wochen gibt es ein neues Experiment, das dazu einlädt, in die Welt der Physik einzutauchen.

Kleine Wissenshäppchen und konkrete Anregungen zum Nachmachen und Ausprobieren – das ist das Rezept der Reihe, die jetzt Zuwachs bekommt: die ForscherKids Mini für Kinder ab drei Jahren. Ab 12. Mai gibt es jeden Mittwoch ab 16 Uhr ein neues kindgerechtes Experiment.

Die Video-Clips sind eine Anregung, naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu hinterfragen und zu verstehen. Von Akustik, Optik, Dichte, Mechanik bis zur Elektrik reichen die Themen, allesamt verständlich erläutert. Ob Fliehkräfte per Carrera-Bahn, Akustik mit einem erhitzten Teesieb in einem Rohr – Wenn es zischt und blitzt erklären die ForscherKids Physik alltagsnah.

Physikprofessor Ilja Rückmann, bekannt von der Kinderuni und „Physik im Advent“, war bis 2017 Leiter der physikalischen Praktika an der Universität Bremen und gilt deutschlandweit als einer der führenden Experten für innovative Experimente. Mit einfachen Hausmitteln zu realisierende Versuche und coole Wissenschaft sind seine Spezialität. Alle Rezepte und Versuche können Kids zu Hause gefahrlos nachmachen.

 

Infos & Kontakt:

Manuela Brocksieper
Telefon 0421/45 00 40
manuela.brocksieper@epiphanias.de

Video Vorschaubild