Donnerstag, 20. Mai 2021

Fröhlich und open air: Pfingstgottesdienste in Bremen

Die Kirche feiert Geburtstag! Am 23. und 24. Mai ist Pfingsten. Es ist nach Ostern und Weihnachten das dritte große Fest im Kirchenjahr. Nach biblischer Überlieferung ist Pfingsten die Geburtsstunde der Kirche. In vielen Gemeinden werden an Pfingsten Gottesdienste unter freiem Himmel gefeiert.

Pfingsten ist auch ein Symbol für Kreativität, Neuanfang und Verständigung. Der biblischen Apostelgeschichte zufolge schenkt Gott Pfingsten allen Christen seinen Geist: "Sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an, zu predigen in anderen Sprachen", heißt es. Von Feuer und Flammenzunge ist in der Pfingsterzählung auch die Rede, worauf wohl auch die Redewendung "Feuer und Flamme sein" zurückgeht.

Für alle Gottesdienste gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Doch auch im zweiten Corona-Jahr gibt es wieder viele Ideen, auch unter den Bedingungen der Pandemie den Feiertag gemeinsam zu begehen. Hier eine Auswahl von Open-Air-Gottesdiensten und digitalen Angeboten:

Pfingstsonntag, 23. Mai

Vor der Vegesacker Stadtkirche (Kirchheide 10) findet um 10.30 Uhr wieder der beliebte Tiergottesdienst statt. Alle Zwei und Vierbeiner sind herzlich willkommen. Der Hüttengottesdienst um 10 Uhr in St. Remberti (Friedhofstr. 10) wird in diesem Jahr auf der Wiese gefeiert. Laura Dümpelmann (Schalmei) und Alexandra Mikheeva (Zugtrompete) gestalten den Gottesdienst musikalisch unter dem Motto  „Der Geist weht, wo er will und an Pfingsten saust er durch Schalmei und Zugtrompete“. Und um 15 Uhr folgt dort auch der Pfingstgottesdienst für Gehörlose.

Ebenfalls unter freiem Himmel feiern die Kirchengemeinden Bardewisch, Altenesch-Lemwerder und Bremen-Grohn gemeinsam um 11 Uhr einen Gottesdienst am Aussichtsturm in Lemwerder. Eine Bläserauswahl aus Lemwerder gestaltet den Gottesdienst musikalisch. Eine Anmeldung ist bei Pastorin Frauke Löffler unter loeffler@kirche-bremen.de, oderTel.: 0421/5965777 erbeten. Die Bremer treffen sich um 10:30 Uhr zur Überfahrt an der Weser-Fähre.

Einen Gottesdienst für Groß und Klein feiern die Gemeinden Woltmershausen, Seehausen und Rablinghausen zusammen im Kaemnagarten (Seehauser Landstraße 166). Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, kann sich unter Telefon 0421/54 07 50 gerne an das Gemeindebüro wenden.

IN SPIRIT – Jazz & more. „Jeder Mensch geistbegabt - wir feiern Pfingsten, die Kunst und das Leben“, lautet das Motto des Festgottesdienstes um 18 Uhr in der Kulturkirche St. Stephani. Er wird gestaltet mit Texten von Joseph Beuys (1921-1986) und Musik von Klaus Fischer (Saxophon, Flöte und Klarinette) und Johannes Grundhoff (Orgel, Klavier und Akkordeon).

Einen Pfingstgottesdienst im Klostergarten feiert um 10 Uhr die Gemeinde Martin-Luther-Findorff. Einen Gemeinsamen Open-Air-Gottesdienst gibt es auch um 11 Uhr in Walle auf der Wiese vor dem Gemeindehaus (Ritter-Raschen-Straße 41). Um 10 Uhr beginnt der Festgottesdienst vor der Christuskirche in der Neuen Vahr (Adam-Stegerwald-Straße 42). Um 10.30 Uhr feiert die Gemeinde Unser Lieben Frauen ebenfalls an der frischen Luft einen Pfingstgottesdienst im Kreuzgang des Gemeindezentraums (H.-H.-Meier-Allee 40a).

Wer zu Hause bleiben will oder muss, kann in St. Matthäus digital dabei sein, denn der Gottesdienst wird live im Internet übertragen. Auch telefonisch kann man ihn unter der Telefonnummer 0821/8999 0316 (normaler Ortstarif) mitfeiern. Der St. Petri Dom stellt um 10 Uhr unter dem Motto "Wenn unsere Kirche Geburtstag hat…" einen neuen Familiengottesdienst online. Mit dabei ist der Spatzenchor, es gibt viele Lieder zum Mitsingen und Aktionen zum Mitmachen.

Pfingstmontag, 24. Mai

In Alt-Hastedt feiert man um 10.30 Uhr einen Pfingstgottesdienst auf der Gemeindewiese (Bennigsenstr. 7/Drakenburger Str. 42). Eine Andacht auf der Gemeindewiese gibt es um 19 Uhr vor St. Markus (Arsterdamm 12-18).

 

Video Vorschaubild