Mittwoch, 22. September 2021

Wählen gehen! Aufruf der Kirche zur Bundestagswahl

Die Bremische Evangelische Kirche gibt keine parteipolitischen Wahlempfehlungen ab. Aber sie setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen wählen gehen. Und sie hat klare christliche inhaltliche Positionen: Menschenwürde, Gerechtigkeit, innerer und äußerer Friede, klare Kante gegen Rechts und Bewahrung der Schöpfung.

Der Schriftführer der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK), Pastor Bernd Kuschnerus, ruft in einer Video-Botschaft alle Bremerinnen und Bremer dazu auf, am kommenden Sonntag von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Das letzte Jahr, so hebt er hervor, habe gezeigt, wieviel eine Gesellschaft schaffen kann, wenn sie zusammenhält, um Krisen zu bewältigen. Auch wählen zu gehen, stärke die demokratische Gemeinschaft. "Denken Sie an Ihre Kinder und Enkel, Ihre Nachbarn und Freunde und an sich selbst und machen Sie Ihr Kreuz. Jede Stimme zählt!"

Die Bremische Evangelische Kirche hat auch Statements engagierter Jungwählerinnen und Jungwähler eingefangen. In fünf Videos sagen sie, was Ihnen wichtig ist und sich aus Ihrer Sicht politisch ändern muss - von Klimaschutz über Umverteilung, Bekämpfung von Rassismus bis zum Einteten für Europa. Fünf junge Frauen und Männer appellieren auf Youtube und in den sozialen Medien "Mach Dein Kreuz - Deine Stimme zählt!"

Video Vorschaubild