Fachstelle Alter

Älter werdende Menschen haben heute oft andere Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen an ein erfüllendes Leben im Alter als noch vor einigen Jahrzehnten. Und auch die Gesellschaft stellt neue Herausforderungen an Menschen im höheren Alter. Somit wird die individuelle und gesellschaftliche Gestaltung in der dritten und vierten Lebensphase zu einer wichtigen Zukunftsfrage. Die Fachstelle Alter der Bremischen Ev. Kirche hat zur Aufgabe sowohl die Seniorinnen und Senioren, als auch die Kirchengemeinden in diesem Prozess zu unterstützen.

Unsere Themen

Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2021

Zurück ins normale Leben

Danach sehnen wir uns alle. Die Hoffnung, dass das Leben wieder in seine gewohnten Bahnen findet, darf täglich wachsen. Doch nicht immer ist es nur eine Rückkehr in Vertrautes. Und das ist auch gut so! Denn bei allem Verzichten haben wir manch Neues gelernt, dass es sich lohnt weiter zu führen. Und für den Einen oder die Andere haben sich gar Lebens-themen eröffnet, die sie nun angehen wollen.

In der Fachstelle Alter beschäftigen uns die Wege aus der
Pandemie auf vielfältige Weise. Dazu gehört die Wahl der Veranstaltungsthemen und vor allem, wie wir sie durchführen.
So bieten wir Ihnen mehr denn je Seminare als Online-Formate an.

In diesem neuen Programmheft finden Sie wie gewohnt eine Bandbreite an Themen rund ums Älterwerden. Dazu gehören Fortbildungen für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, Pilgerwanderungen zu jahreszeitlichen Anlässen und zu einem breiten Angebot, rund um das Thema „Wohnen im Alter“.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Angebote aus unserem Programm
wahrnehmen und wir miteinander in Begegnung und Austausch kommen.

Herzliche Grüße vom Team der Fachstelle Alter
Gabriele Holdorf, Bettina Schürg und Alexandra Wietfeldt

 

Downloaden Sie unser Halbjahresprogramm

Unsere aktuellen Projekte

WohnWerkstatt 50plus - So will ich wohnen und leben, wenn ich älter bin!

Wunsch(t)räume fürs Alter

Die WohnWerkstatt 50plus möchte Menschen unterstützen und ermutigen, beizeiten einen persönlichen und individuellen Handlungspfad fürs eigene Wohnen im Alter zu entwickeln. Die verschiedenen Seminare, Infoveranstaltungen und Exkursionen bieten die Möglichkeit sich dem komplexen Thema auf unterschiedliche Weise zu nähern.
Die WohnWerkstatt ist ein Kooperationsprojekt der Fachstelle Alter mit der Bremer Heimstiftung und der VHS Bremen

NEU in diesem Halbjahr ist das Online-Angebot  WOHNEN LERNEN – BUNDESWEIT, eine digitale Reihe zum Wohnen, Leben und Arbeiten. In Kooperation mit drei weiteren Wohnwerkstätten und -schulen haben wir die vier digitalen Veranstaltungen für Sie entwickelt.

Freiraum für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen

Kulturatelier

Wöchentlich findet jeweils ein kulturelles Angebot für pflegende Angehörige und Menschen mit Demenz in der Gemeinde Horn und der Gemeinde Unser Lieben Frauen statt.

Gemeinsam wollen wir singen, musizieren, malen oder auf eine andere Art kreativ sein. So möchten wir allen Beteiligten ermöglichen, Kultur zu erleben, Abstand zur Alltagssituation zu gewinnen und positive Erlebnisse zu schaffen. Sie sind herzlich willkommen.

JUNG UND ALT GEMEINSAM

Digitale Welten gemeinsam erkunden

Wie funktionieren eigentlich Tablet, Smartphone und co? Für viele ältere Menschen ist der tägliche Gebrauch mit einer großen Hürde verbunden. In einem generationsübergreifenden Projekt treffen sich Jung und Alt, um neue Medien zu erkunden, individuelle Fragen zu klären und Neugier am Ausprobieren zu wecken.

Nähere Informationen zum Projekt:
Alexandra Wietfeldt, Telefon: 0421 /  379 69 22

Das Team