Montag, 19. Dezember 2022

Weihnachten in der Bremischen Evangelischen Kirche

Am Heiligabend und an den Feiertagen gibt es in unseren Kirchen viele festliche Gottesdienste und Krippenspiele für Kinder und Familien, für Singles und Senioren. Vom frühen Nachmittag bis Mitternacht ist in den Kirchen der Stadt für alle etwas dabei, die das Weihnachtsfest besinnlich, musikalisch oder alternativ feiern möchten. Auch Andachten unter freiem Himmel laden wieder ein.

Gottesdienste, Christmetten und Krippenspiele am Heiligabend

In allen Gemeinden gibt es zahlreiche Gottesdienste am frühen Nachmittag bis hin zu den Christmetten in der Nacht. Insgesamt werden in Bremen auch 59 Krippenspiele aufgeführt. Im Folgenden einige besondere Termine am Heiligabend im gesamten Stadtgebiet:

Ein Weihnachtsgottesdienst in Gebärdensprache für gehörlose Menschen findet bereits am Sonntag, den 18. Dezember um 14.30 Uhr in St. Remberti statt. Es predigt Gehörlosenseelsorger Gerriet Neumann.

Eine plattdeutsche Weihnacht mit dem Bläserchor gibt es um 17.30 Uhr in der Kirche St. Johann Oberneuland.

In der Friedensgemeinde (Humboldtstraße 175) gibt es um 13.45 und 14.30 Uhr eine Kinderweihnacht und um 15.30 Uhr, 16.15 Uhr, 17 Uhr und 17.45 Uhr Christvespern.

Im St. Petri Dom gibt es um 15 Uhr, 17 Uhr und 19 Uhr Christvespern und um 15 Uhr und 16.30 Uhr Familiengottesdienste in der Cappella della Musica. Eine Christmette beginnt um 23 Uhr im St. Petri Dom.

Die Holy Jazz Night! wird ab 23 Uhr In der Kulturkirche St. Stephani (Stephanikirchhof 8) gefeiert. In diesem Jahr zum ersten Mal mit der international herausragenden Jazzsängerin Romy Camerun! Offen für musikalische Einflüsse aus unterschiedlichen Richtungen steht sie sicher in der Tradition des blues-beeinflussten Jazzgesangs. Romy Camerun begeistert mit ihrer unverkennbaren, leidenschaftlichen Stimme und ihrem virtuosen, kreativen Scatgesang. Weihnachtliche Texte und Liturgie gibt es von Pastorin Diemut Meyer, dazu Orgelmusik von Tim Günther.

In der Martin Luther-Kirche Findorff (Neukirchstraße 86) gibt es einen Weihnachtsgottesdienst für junge Familien um 14 Uhr, ein Krippenspiel um 15 Uhr und einen Gottesdienst mit Krippenspiel der Konfirmandinnen und Konfirmanden und um 16.30 Uhr, 18 Uhr und 23 Uhr musikalisch gestaltete Weihnachtsgottesdienste.

Heiligabend open air

Weihnachten buten heißt es wieder in Kirche St. Johann Oberneuland. Eine weihnachtliche Kremserfahrt führt am Heiligmorgen zu fünf Stationen im Stadtteil. Dort gibt es dann Kurzandachten und weihnachtliche Klänge mit dem Bläserchor. Die Tour startet um 10 Uhr am Grashof und endet um 14 Uhr mit einem Abschluss auf dem Klatte Hof. Weitere Infos, genaue Uhrzeiten und Stationen finden Sie hier.

Auch der Arster-XMas-Express ist wieder unterwegs: Der Heilig-Abend-Umzug mit Trecker und Hänger unter dem Motto "Komm und teile das Friedenslicht mit uns" startet um 10 Uhr an der St. Johannes Kirche in Arsten und zieht weiter durch die Straßen von Arsten. 14 Stationen steuert der Trecker mit Kirchturm und Tannenbaum an und bringt die Weihnachtsbotschaft zu den Menschen. Bläser stimmen Weihnachtslieder an, und es gibt jeweils kurze Beiträge von ukrainischen Geflüchteten. Unterwegs wird für die Ukraine-Hilfe gesammelt.

In Gröpelingen-Oslebshausen macht sich die Gemeinde in diesem Jahr ebenfalls auf die Socken - besser auf Räder - um mit Menschen im Stadtteil Weihnachten auf Rädern zu feiern. Der mit einer Lautsprecheranlage ausgestattete Gemeindebus bringt ebenfalls einen echten Weihnachtsbaum mit - beleuchtet, versteht sich!

In Bremens guter Stube zwischen Dom, Rathaus und Schütting erklingt die Weihnachtsbotschaft. Viele Kerzen werden auf dem Marktplatz leuchten, wenn um 16.30 Uhr ein stimmungsvoller open air-Gottesdienst auf dem Marktplatz gefeiert wird. Dort gibt es eine Lesung der Weihnachtsgeschichte und viele schöne Weihnachtslieder.

Alle Gottesdienste der Gemeinde Bremen-Neustadt um 15, 16 und 17 Uhr - jeweils mit Krippenspiel für Klein und Groß - finden open air auf dem Neuen Markt vor der Kirche St. Pauli statt.

In Sebaldsbrück feiert die Versöhnungsgemeinde am Nachmittag einen Weihnachtsgottesdienst open air.

Beim Stall-Gottesdienst im Innenhof des Hospizes Sirius in Arsten sorgt die Band Soul-Cake für stimmungsvollen, weihnachtlichen Sound.

Weihnachtslieder am Feuer gibt‘s in der Überseestadt. Zum Sing along geht es auf die Überseewiese, begleitet vom Bläserchor des Gymnasiums Links der Weser.
In Bremen-Nord lädt die Gemeinde Alt-Aumund zwischen 15 bis 17 Uhr zum Hirtenfeuer vor der Kirche ein.


Gottesdienste und Veranstaltungen an den Weihnachtsfeiertagen

In ganz Bremen werden am 1. und am 2. Weihnachtsfeiertag in den Kirchen weihnachtliche Festgottesdienste gefeiert.

In der Stadtkirche Unser Lieben Frauen beginnt am 25. Dezember um 10.30 Uhr ein Weihnachtsgottesdienst. Es predigt Pastorin Gesche Gröttrup.

Für alle, die einen Bremer Gottesdienst zu Hause am Radio mitfeiern möchten, überträgt Radio Bremen Zwei  (UKW 88,3/95,4) am 1. Feiertag ab 10 Uhr einen Radio-Gottesdienst mit dem Titel  "Von Hirten und anderen Helden"aus der St. Pauli-Kirche in der Bremer Neustadt. Musikalisch gestaltet wird dieser Gottesdienst vom Kinderchor, einem Gesangsensemble und  Bläsern.

Für alle, die am Heiligabend das Haus nicht verlassen können oder wollen, gibt es auch Gottesdienstübertragungen im Internet.

Einen Gottesdienst zum 1. Weihnachtstag mit Gospelchor gibt es ab 11 Uhr in der Simon-Petrus-Kirche in Habenhausen.

Eine Ökumenische Waldweihnacht feiern die Blumenthaler Gemeinden am 25. Dezember um 15.30 Uhr in Wätjens Park.

"Joy to the world" – einen Gottesdienst mit englischen Weihnachtsliedern gibt es am Ersten Weihnachtsfeiertag um 15 Uhr in der Waller Immanuel-Kapelle. Ebenfalls in englischer Sprache ist der Gottesdienst #cometogether um 17 Uhr in der Kirche Unser Lieben Frauen

Um 17 Uhr beginnt in der Horner Kirche ein gemeinsames Weihnachtslieder-Singen.

Eine weihnachtliche Thomas-Messe findet am 25. Dezember um 18 Uhr im St. Petri Dom statt. Dazu sind alle herzlich eingeladen, die einen etwas anderen Gottesdienst mit viel Musik und meditativer Stimmung suchen. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Thomasmessen Chor. Das Thema lautet "Friede auf Erden".

In der Kirche St. Magni erklingt ab 17 Uhr weihnachtliche Musik in einem Konzert mit Sopranistin Stephanie Henke und Jürgen Blendermann an der Orgel.

Auch am 2. Weihnachtsfeiertag finden zahlreiche Gottesdienste und Andachten statt. U.a. startet um 17 Uhr an der St. Petri Domkapelle (Osterdeich 70a) unter dem Motto „Weihnachten unter dem Sternenhimmel“ ein Weihnachtsspaziergang durch die Pauliner Marsch zur plattdeutschen Weihnachtsandacht im Stall vom Jürgenshof - mit der Weihnachtsgeschichte op Platt, Ochs und Esel und dem Posaunenchor. Gegen kalte Füße hilft ein heißer Apfelpunsch.


Krach zum Fest? Hilfen in Krisensituationen

Für Menschen in Krisensituationen und seelischen Nöten ist die TelefonSeelsorge Bremen auch während der Feiertage rund um die Uhr unter der bundesweit kostenfreien Telefonnummer 0800-110111 erreichbar.

Wer ganz direkt, aber anonym mit jemandem reden möchte, kann sich – ohne vorherige Anmeldung – an die City-Seelsorge wenden. Dort stehen vor und nach den Feiertagen jeden Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr (Sakristei der Kirche Unser Lieben Frauen / Unser Lieben Frauen Kirchhof 29) ausgebildete Seelsorgerinnen für vertrauliche Gespräche zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Mitarbeiter/innen im evangelischen Informationszentrum, Kapitel 8 (Domsheide 8, Telefon 33 78 -220) informieren alle Bremerinnen und Bremer bis Freitag, den 23. Dezember, 17 Uhr gerne telefonisch oder persönlich über alle kirchlichen Angebote zum Fest.

Die Bremische Evangelische Kirche wünscht allen Bremerinnen und Bremern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.