Gemeinsam statt einsam

Begegnungsstätte St. Magnus

Gemeinsam statt einsam - so lautet das Motto der Begegnungsstätte St. Magnus. Männer und Frauen kommen regelmäßig in die Alte Villa der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Magni und nutzen die vielfältigen Angebote.

Der Montagnachmittag ist für den geselligen Montagskreis reserviert. Da kommen ältere Damen zusammen, die Freude an netten Gesprächen bei Kaffee, Tee und Gebäck haben. Anschließend gibt es ein kleines Programm, und neue Gesichter sind herzlich willkommen.

Dienstagnachmittags treffen sich die Kartenspielerinnen und Spieler: Ob Skat, Rommé, Canasta oder Doppelkopf, hier herrscht volle Konzentration. Spielbegeisterte sind immer eingeladen.

Am letzten Sonntagnachmittag laden wir - gegen eine kleine Spende - ein zu Kaffee und Kuchen "satt". Zwischen 15 und 17 Uhr ist die Villa für ungezwungenes Zusammensein geöffnet. Hier ist es möglich, Anschluss zu finden, Gleichgesinnte kennenzulernen und sich auch einfach mal zu informieren, was die Begegnungsstätte St. Magnus zu bieten hat. Und wer nach ausgiebigem Kaffeegenuss noch Lust hat, spielt Mensch ärgere Dich nicht, UNO oder bei anderen kurzweiligen Spielen mit.

Warten Sie mit uns ab, bis Corona gebannt ist, dann geht es wieder los - mit sorgfältig entwickeltem Hygienekonzept.