Jesus wird gekeuzigt

Karfreitag

Die Karwoche erinnert an das Leiden und Sterben Christi. Am Karfreitag wurde Jesus verurteilt und starb am Kreuz. In den Kirchen erinnert man  - oft zur Sterbestunde um 15 Uhr - an Jesu Leiden und Tod. Die Karwoche, insbesondere der Karfreitag ist eine Zeit des Nachdenkens über wichtige Lebensfragen: Wie lebe ich eigentlich? Was macht mich stark? Was gefährdet mich? Wo geschieht Unrecht und Leiden und wie gehe ich damit um?

Achtung: Was unter Pandemiebedingungen möglich ist, entnehmen Sie bitte den einzelnen Ankündigungen.