Bildung & Kultur | Bildungszeit | Politik | Natur

Vom ‘Monte Kali‘ zum ‘Weg der Hoffnung‘

Das Grüne Band zwischen Herleshausen und Point Alpha

Mo, 17.06.2024, 09:00 Uhr - Fr, 21.06.2024, 17:00 Uhr

Bildungszeit, 5-tägig | Dauer: 30 UStd.

Vom Todesstreifen zur Lebenslinie! Das ‚Grüne Band‘ hält uns zusammen und trennt uns zugleich in Ost und West.
Fast 40 Jahre lang machten hohe Mauern, Stacheldraht und Wachtürme diesen Streifen Deutschlands zum Niemandsland und gaben zugleich der Natur eine Atempause: Der Grenzstreifen wurde zum Refugium für mehr als 1.200 gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Seit 2020 bietet das Ev. Bildungswerk mehrmals im Jahr Wander-Bildungszeiten auf dem Grünen Band an. Kultur, Natur und Grenzgeschichte geraten dabei gleichermaßen in den Blick. Unterteilt in 16 Teilstücke erschließt sich so Etappe für Etappe, Tour für Tour die gut 1.400 Kilometer lange Grenzlinie. Jedes Teilstück gibt die je eigenen Themen und Schwerpunkte vor. 15-20 Kilometer werden täglich gewandert. Der Weg versucht dabei so genau wie möglich den Grenzverlauf abzubilden. Die inhaltliche Arbeit geschieht im Rahmen von Begegnungen und Besichtigungen, durch Gesprächsimpulse auf dem Weg und abendliche Seminareinheiten. Ein kleiner Begleitbus bringt die Gruppe täglich neu zur Wanderstrecke und abends zurück ins Quartier.

Die Seminarwanderung durchs Werratal und das Biosphärenreservat Rhön führt bis zum „Point Alpha“, dem ehemaligen US-Observations-Camp. Teilungsgeschichte und kalter Krieg werden ebenso thematisiert, wie der ökologische Reichtum dieser Region und die Auswirkungen des Kaliabbaus. Unterkunft in Hotels in Wildeck und Sünna.

Preise

Doppelzimmer: 495,00 €

Doppelzimmer (ermäßigt): 300,00 €

Dozent:in

Andreas Ebert

Veranstalter

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de