Gottesdienste & Predigten

Gottesdienste in Unser Lieben Frauen

Wichtiger Hinweis:

Die Gottesdienste finden nun wieder ohne Zugangsbeschränkungen statt.
An Masken und Abstandsregeln wird festgehalten.

Im Gottesdienst ist in der Kirche und im Gemeindezentrum empfehlen wir zum eigenen Schutz eine Maske zu tragen.

Für die Betreuung der kommenden Veranstaltungen in der Kirche und im Gemeindezentrum und für die Begrüßungsdienste bei den Gottesdiensten suchen wir Unterstützung. Melden Sie sich gerne im Gemeindebüro bei Frau Tierp, wenn Sie hierzu Lust und Zeit haben.

Gottesdienst in der Kirche - sonntags, 10.30 Uhr
und im Gemeindezentrum - sonntags, 9.00 Uhr

Kindergottesdienst ist in der Regel an jedem dritten Sonntag
eines Monats um 10.30 Uhr in der Kirche, parallel zum
Gottesdienst der Erwachsenen.

Bachkantaten im Gottesdienst erklingen in der Regel an jedem
dritten Sonntag eines Monats in der Kirche, aufgeführt vom
Ensemble "Laudate Cantate" oder dem Knabenchor.

Vesper-Gottesdienst mit dem Knabenchor ist in der Regel
am ersten Sonnabend eines Monats um 18.00 Uhr in der Kirche.

Andachten in der Kirche finden während der Woche aus
verschiedenen Anlässen zumeist in der St.-Veits-Kapelle statt.

Orgelpunkt an jedem Freitag um 17 Uhr als Wochenbeschluss.
- - -
Mittagsgebet im Bremer Dom, werktags, 12.00 - 12.15 Uhr,
telefonisch unter 3 65 04 44 zu hören.

Gottesdienste online

Online-Gottesdienste
finden Sie auch auf unserem gemeinsamen
YouTube Kanal mit der Gemeinde von St. Ansgarii
 
 

Sonntagspredigten zum Nachhören

19.06.2022
Pastorin Gesche Gröttrup
über "Lobe den Herren"

12.06.2022 Trinitatis
Pastor Christian Naegeler
über Römer 11, 33-36

26.05.2022 Himmelfahrt
Pastor Sebastian Renz 
über Lukas 24, 50-53

15.05.2022 Kantate
Regine Kloft-Ollesch
über Kolosser 3, 12-17

08.05.2022 Jubilate
Pastor Stephan Kreutz
über 1. Moses 1,1-13 / 2,1-4 und
die Ausstellung "Tanz und Aufbruch
- Der Tod im Mai"

01.05.2022 Miserikordias Domini
Pastor Jürgen Moroff
über Johannes 21, 15-19

17.04.2022 Ostern
Pastor Sebastian Renz
über Markus 16, 1-8

Unsere nächsten Gottesdienste