Gesamte Nachrichten

Man sollte auch noch wissen, dass ...

... das Parken auf dem Vorplatz des Gemeindezentrums (Zufahrt von der H.-H.-Meier-Allee) nicht gestattet ist. Auch die hinteren Parkplätze sind der Post/Telekom vorbehalten. Bitte parken Sie an der Straße bzw. im öffentlichen Parkraum.

... sich in unserem Gemeindezentrum jeden Montag, Mittwoch und Freitag vormittags ukrainische Kinder und ihre Mütter treffen, um gemeinsam mit ehrenamtlich Mitarbeitenden zu spielen, zu reden und Freundschaft zu knüpfen.

... ab jetzt wieder ein neuer Spielteppich in der Kirche liegt, auf dem sich Kinder während der Gottesdienste aufhalten, spielen und malen können.

... weiterhin Hilfe gesucht wird für Café Klön. Bitte melden Sie sich bei Ursel Hollmann, Tel. 21 18 79.

 ... der Knabenchor jetzt regelmäßig über alle seine Konzerte und Aktivitäten per Newsletter (digital oder gedruckt) informiert. Eine Anmeldung für diesen „Knabenchorboten“ ist über www.knabenchor-bremen.de oder über das Kirchenmusikbüro möglich.

... das Gemeindebüro in der Woche vom 1. bis 5. August geschlossen bleibt.

... in diesem Jahr wieder eine Dokumenta-Ausstellung in Kassel stattfindet. Wir sind dabei und bieten eine Gemeindereise zur weltweit bekannten Ausstellung zeitgenössischer Kunst vom 13. - 16. September an. Unsere Unterkunft ist in der Evangelischen Akademie Hofgeismar und bietet nach den Exkursionen mit einem großen Park und schönem Ambiente einen angenehmen Ruhepol. Der Fahrtpreis wird noch bekannt gegeben, nähere Informationen im Gemeindebüro und bei Pastor Stephan Kreutz.

... wir an vielen Sonntagen im Gemeindezentrum die Predigt mitschneiden. Sie wird dann zu Beginn der Woche auf unsere Homepage gestellt und kann dort für einige Zeit nachgehört werden. Aufruf über "Gemeinde Menü" unter Gottesdienste & Predigten.

... weitere Informationen über unsere Gemeinde im Internet zu finden sind auf Instagram: #stadtmusikantenkirche

... der Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe (Nr. 5 August / September 22) Freitag, 1. Juli 2022, 12 Uhr ist. Bis dahin werden alle Beiträge ins Gemeindebüro Schwachhauser Heerstr. 40 erbeten.
 

... und ein letztes Wort:

Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis,
vielleicht ist keins da.

(Franz Kafka)